Online-Frauentag am 8. März

Am 8. März, dem internationalen Frauentag, lädt unter dem Motto „Frauen. Gestalten. Zukunft.“ ein umfangreiches Programm mit Videos, Workshops und Online-Events zum Ansehen und Mitmachen ein.

Der Frauentag findet heuer am 8. März online statt. Unter frauentag.wien.gv.at gibt es ein spannendes Programm aus rund 50 gratis Online-Kursen, Workshops und vielen Informationen, Tipps und Beratungsangeboten.

Die Highlights des Online-Frauentags gibt’s am und rund um den 8. März auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Wien zu sehen. Außerdem sind zahlreiche Videos des Rahmenprogramms im März abrufbar.

Ausgewählte Online-Events

Klub Online: Online-Kurse und Video-Treffs für Yoga-, Tanz-, Smovey- und Gymnastik-Einheiten
8. März 2021, ganztägig
Online-Kurse und Video-Treffs für Yoga-, Tanz-, Smovey- und Gymnastik-Einheiten.
Anmeldung unter https://zoom.us/j/95769814800, Meeting-ID: 957 6981 4800

Stadt Wien Frauenzentrum – Unterstützung für mich! Frauen und psychisches Wohlbefinden
8. März 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Klinische- und Gesundheitspsychologinnen bieten psychologische Erstberatung am Telefon unter +43 1 408 70 66. Ihr psychisches Wohlbefinden steht dabei im Vordergrund, ganz gleich mit welchem Thema Sie sich an das Frauenzentrum wenden. Sie werden dabei kostenlos, vertraulich und anonym unterstützt.
frauenzentrum.wien.gv.at

Verein Frauen Beraten Frauen: Psychosoziales Beratungsgespräch
8. März 2021, 14:00 Uhr
Ein psychosoziales Erstgespräch mit der psychosozialen Beraterin und Psychotherapeutin Mag.a Daniela Wimpissinger-Teufl bietet die Möglichkeit, über die aktuelle Situation zu sprechen, um anschließend gemeinsam zu klären, was nun unterstützend oder hilfreich sein könnte. Das Beratungsgespräch ist vertraulich, findet online nach vorheriger Anmeldung statt und ist mit ca. 50 Minuten angesetzt.
Anmeldung: wimpissinger@frauenberatenfrauen.at

#demenzRAUM-Special „Frauenpower im #demenzRAUM“
8. März 2021, 15:00 – 16:00 Uhr
Am Runden Tisch steht das Thema Demenz im Vordergrund, in diesem Zusammenhang wird aber auch über weibliche Stärken und Ziele, Empowerment, Erfolge und Herausforderungen, Mut, Herz und Fürsorge gesprochen.
Gäste:
Dr.in Susanne Herbek – Senior*innenbeauftragte der Stadt Wien, GF Demenzfreundliches Wien
Maria Rösslhumer – Politikwissenschaftlerin, Frauenrechtlerin, Gewinnerin Menschenrechtspreis 2020, Leiterin Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
Ina Lechner – WBFF Pro Diva Bodybuilderin, Polizistin, ehemalige pflegende Angehörige
… und ein weiterer, prominenter Überraschungsgast
Zoom-Meeting beitreten
weitere Infos unter https://kwp.at/mitwirken/demenzraum

Frauengesundheitszentrum FEM Süd: „Achtsamkeit: Von der Schwierigkeit, im Hier und Jetzt zu sein“
8. März 2021, 17:45 – 18:30 Uhr
Achtsamkeit ist mehr als nur ein Modewort – sie hilft, unseren Alltag zu entschleunigen und Stress zu reduzieren.
Die Achtsamkeitstrainerin und Klinische und Gesundheitspsychologin Mag.a Eva Trettler zeigt, was hinter dem Konzept steckt, wie es unsere Lebensqualität verbessern kann und einfache Achtsamkeitsübungen für jeden Tag.
Im Alltag hetzen wir oft von einer Situation zur nächsten, denken beim Frühstück daran, was in der Arbeit ansteht und in der Arbeit planen wir, was am Abend noch erledigt werden muss. Dem Hier und Jetzt schenken wir selten unsere volle Aufmerksamkeit. Das verursacht Stress, der sich negativ auf unsere Gesundheit auswirkt – und im Extremfall zu Burnout, Depressionen, Angstzuständen oder Panikattacken führen kann. Die Achtsamkeitsmeditation kann ein Weg sein, diesen Stress abzubauen und ausgeglichener, entspannter und gesünder zu leben.
Zoom-Meeting beitreten, Meeting-ID: 831 8967 9588, Kenncode: 584561

Video-Highlights und Infos bleiben im März auf frauentag.wien.gv.at online

Für viele Online-Workshops und Veranstaltungen können Sie sich bis zum Vormittag des 8. März anmelden, bei zahlreichen Events ist ein sponaner Einstieg möglich. Darüber hinaus sind viele spannende Videos den ganzen März über abrufbar.

Info: frauentag.wien.gv.at

Letzte Artikel

Sehen Sie sich doch auch einen unserer anderen Artikel an.

2024: Neuerungen in der Psychotherapie in Österreich

Multiple Krisen verstärken die psychische Belastung in der Gesellschaft – der Zugang zu adäquaten Behandlungen war bisher nicht einfach. Doch das soll sich nun ändern: Denn seit Jänner 2024 gelten klinisch-psychologische Behandlungen als Kassenleistung.

big5health ist zertifizierter ÖGKV PFP® Veranstalter!

Ab sofort ist big5health im Geltungsbereich zur eigenständigen Vergabe von Pflegefortbildungspunkten (ÖGKV PFP®) nach den Qualititätskriterien des ÖGKV berechtigt. Das entsprechende Zertifikat gilt für den Bereich „Online Kursangebote“ vorerst bis Jänner 2027.