Erstes Privatissimum Insulintherapie war Erfolg

Mit dem Intensiv-Workshop „Privatissimum Insulintherapie – Grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten für die Insulineinstellung“ hat die DIABETES AKADEMIE ÖSTERREICH ihre Fortbildungsaktivitäten aufgenommen. Teil 2 des zweistufigen Curriculums findet Ende November in St. Georgen am Längsee statt. Anmeldungen für das nächste Jahr sind bereits möglich.

In der Kartause Gaming ist am Wochenende das erste Privatissimum Insulintherapie der DIABETES AKADEMIE ÖSTERREICH zu Ende gegangen. Das Feedback der 24 Teilnehmer war ausgesprochen gut, die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz.

Die DIABETES AKADEMIE ÖSTERREICH ist eine gemeinsame Initiative von big5health und führenden österreichischen Diabetesspezialisten mit dem Ziel, Wissen und Erfahrung in Schlüsselbereichen der Diabetesbehandlung an jüngere Kolleginnen und Kollegen weiterzugeben. Neben dem Privatissimum Insulintherapie sind weitere Kurse, unter anderem zur Fußvorsorge und zum elektronischen Datenmanagement sind in Planung.

Im Grundkurs des Privatissimum Insulintherapie werden die Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die für die Indikationsstellung, Planung, Initiierung und Intensivierung einer Insulintherapie erforderlich sind. Im Aufbaukurs Komplexe Insulintherapie werden die Inhalte des Grundkurses vertieft und um die Planung und Umsetzung von komplexen Insulintherapien (Basis-Bolus-Therapie, Grundzüge der Pumpentherapie, kontinuierliches Glukosemonitoring, Insulintherapie in der Schwangerschaft und bei sportlicher Betätigung etc.) ergänzt.

Beide Kurse sind mit jeweils 19 Punkten für das Diplomfortbildungsprogramm (DFP) der Österreichischen Ärztekammer approbiert. Fortbildungsanbieter ist der Verein big5health.

Die Termine für das nächste Jahr stehen schon fest (zur Anmeldung).

(abr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Verein big5health I KONTAKT I IMPRESSUM