Start Wissenswertes

Wissenswertes

Wissen ist Macht – Macht über sich selbst. Gesundheitswissen ist die Basis für Selbstbestimmtheit, Unabhängigkeit und Lebensfreude bis ins hohe Alter – umso mehr, wenn eine chronische Erkrankung vorliegt.

DIE SCHUPPENFLECHTE: DAS CHAMÄLEON UNTER DEN HAUTKRANKHEITEN

Die Schuppenflechte, medizinisch Psoriasis genannt, ist so unterschiedlich wie selten eine entzündliche Hautkrankheit. Sie ist nicht nur eine Hauterkrankung, sondern eine systemische, d.h. den gesamten Organismus betreffende Erkrankung.
Silberne Herzschale Gefüllt Mit roten Granatapfelkernen, Foto von Jessica Lewis Creative von Pexels

Herzgesunder Lebensstil

Mit effektiver Gesundheitsvorsorge lässt sich das Risiko eines vorzeitigen Todes aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen stark verringern.
Krebspatientin mit Blumen, Foto von SHVETS production von Pexels

Booster-Impfung bei Krebs

Krebskranken wird generell eine Impfung gegen das neuartige Coronavirus empfohlen. Da die Immunität mit der Zeit abnimmt, sollten Menschen mit einer onkologischen Erkrankung auch eine dritte „Booster“-Impfung erhalten, um die SARS-CoV-2-Immunisierung aufrechtzuerhalten. Eine aktuelle Studie ergab, dass die dritte COVID-19-Impfung meist für eine ausreichende Immunität sorgt.

Herkunft von Impfstoffen beeinflusst Impfwilligkeit

Berliner Forschende erhoben, dass die Herkunft angebotener Impfstoffe einen hohen Einfluss auf die Impfwilligkeit hat.

Psychisch gesund durch die Pandemie kommen

Das Coronavirus ist eine Herausforderung für die psychische Gesundheit. Um trotz der Einschränkungen positiv und motiviert zu bleiben, gibt Arbeitspsychologin Regina Nicham Tipps für die innere Stärkung und gegen die Entmutigung.
Optimist

Optimistische Menschen leben länger

Optimismus scheint sich günstig auf die Lebensqualität und Lebenserwartung auszuwirken. Eine neue Studie beweist: Optimisten werden 85 Jahre und älter.
Lebensmittel, Photo by Karolina Grabowska from Pexels

Wissen gegen Lebensmittelverschwendung

In Österreich landet täglich eine Million Tonnen Lebensmittel im Müll. Nun wird an den Schulen verstärkt Wissen über die Haltbarkeit von Lebensmitteln vermittelt, damit künftig weniger Essen weggeworfen wird.
telefonierende junge Frau, Photo by Lisa from Pexels

Papageno-Effekt: Hip-Hop-Song 1-800-273-8255 minimiert Suizide

Der Hip-Hop-Hit „1-800-273-8255“ des Rappers Logic trug dazu bei, dass sich weniger Menschen das Leben nahmen. Das geht aus einer Untersuchung von Forschenden hervor, die sich mit der Zahl der Anrufen bei der US-amerikanischen Suizidpräventionshotline beschäftigt haben.
Senior glücklich, Foto von Andrea Piacquadio von Pexels

Weniger einsam: Angebote für Ältere und pflegende Angehörige

Knapp zwei Jahre Pandemie machen sich bemerkbar: Der Rückzug in die eigenen vier Wände führte bei vielen älteren Menschen und pflegenden Angehörigen zu Einsamkeit. Das Hilfswerk unterstützt mit zahlreichen Angeboten Betroffene, führt sie aus der Isolation und weckt Lebensfreude.
Frau schmückt Weihnachtsbaum, Photo by Karolina Grabowska from Pexels

Weihnachtsbäume: Auf Herkunft und Qualität achten

Vor Weihnachten stellen wir uns die Frage: Soll es diesmal eine Tanne oder eine Fichte sein? Wichtiger als die Baumsorte ist allerdings die Herkunft des Christbaums. Denn chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel haben im weihnachtlich geschmückten Wohnzimmer nichts zu suchen.